ORGANOVINO 2016

Festival für Orgel, Raum und Wein

ORGANOVINO 2016 wird in der Kirche Zum Heilsbronnen stattfinden - und entlang der U4, der U-Bahn-Linie, die die ehemals eigenständige Stadt Schöneberg vor mehr als 100 Jahren bauen ließ.
Über deren Mitte liegt die Kirche zum Heilsbronnen, in Sichtweite der Station Bayerischer Platz:
in der Heilbronner Straße 20, nur wenige Schritte vom nördlichen Ausgang der U4.

An zwölf Abenden vom 24.Juni bis 9.September 2016 können Sie um 20.16 Uhr Konzerte in der Kirche erleben. Und zuvor, um 18.48 Uhr, Veranstaltungen an anderen Orten im Bezirk - eben entlang der U 4.
Vor und nach dem Abend-Konzert steht das Café offen: mit Austausch, Snacks und Wein, die die Zwölf-Apostel-Caterer offerieren.

Das ORGANOVINO-Konzept wird auch in diesem Jahr wieder Neues und Bewährtes, Solist*innen und Ensembles, Vokales und Instrumentales zusammenführen. Die Installation refleXion des Berliner Licht-Künstlers Helmar Dittrich wird die Besucher*innen Kirchenraum und Orgel ungewohnt wahrnehmen lassen.

Die Orgel (1958/1981/2006) der Berliner Orgelbau-Werkstatt Karl Schuke spielt in jedem Konzert einen gewichtigen Part: als Kammermusik-Instrument, im improvisatorischen Dialog, als Stimme der Natur, zur Erinnerung an Max Reger (gestorben vor 100 Jahren) oder mit ihrem Glockenspiel in einer Uraufführung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihr offenes Ohr - und: erzählen Sie auch anderen von ORGANOVINO!

Ihr Dreiklang Schöneberg (Sebastian Brendel, Thomas Noll, Frank Schreiber)

Archiv ORGANOVINO 2015

Festival für Orgel, Raum und Wein

im folgenden der Einladungs-Text für ORGANOVINO 2015:

ORGANOVINO:
Einen Sommer lang wird ein Raum mit seinem Instrument klingen: Klassisches trifft auf Neues, Experimentelles auf Bewährtes, Solistisches auf Ensembles, Tanz auf Orgel – lassen Sie sich überraschen, bereichern, verführen!

DREIKLANG SCHÖNEBERG LÄDT EIN:
Als verantwortliche Musiker der evangelischen Kirchen im Zentrum Schönebergs möchten wir Ihnen unsere Instrumente und Räume vorstellen, sie erforschen und erlauschen.

DIE JUBILARIN:
Seit 50 Jahren steht im Zentrum Schönebergs die Flentrop-Orgel (1965), die wir an zwölf Tagen feiern wollen. Das Instrument des holländischen Orgelbauers Flentrop war eine kraftvolle Farbe in der eintönigen Orgel-Landschaft der Nachkriegszeit und für lange Jahre das Edel-Instrument des damaligen West-Berlin.

DER ORT:
Die Paul-Gerhardt-Kirche als Ikone moderner Architektur ist Klangraum und Dialog-Partnerin von filigranen und voluminösen Klängen, Bühne für den Zusammenklang der Orgel mit Stimmen, Instrumenten und Elektronik, Inspirationsquelle für Künstler*innen und Ensembles.

EIN KIEZ GRATULIERT:
Jeder Abend beginnt mit einem kleinen Auftakt – mit einem Konzert an einem anderen Kultur-Ort und führt mit anschließender Passage zur Flentrop-Orgel.

VINO:
Vor
und nach den Konzerten ist Gelegenheit zum Austausch und einem Glas Wein ...

 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse, Ihr Kommen, Ihr Hören!

 

Frank Schreiber, Sebastian Brendel, Thomas Noll

 

Flyer zum download

Das Catering wird durch das Projekt kiebez der Kirchengemeinde Alt-Schöneberg bereitgestelt. Danke!

Wenn Sie (auch Gruppen!) Interesse an Orgelführungen haben, sprechen Sie uns an!
Schon im Vorfeld der 'Geschichte(n) der Orgel' (11.9.) wollen wir Angebote machen ...

Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt!
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung: durch großzügige Spenden, vielfältiges Weitersagen und konstruktive Kritik! So tragen Sie dazu bei, dass ORGANOVINO 2015 viele Menschen bereichert!

 

 

Wir sind dankbar für Förderung durch und Zusammenarbeit mit:

(die Logos der folgenden Partner konnten bis jetzt nicht eingearbeitet werden - bitte folgen Sie den links!))

Leo-Kestenberg-Musikschule Tempelhof-Schöneberg

Die Holzbläser

Hochschule für Populäre Künste

Mittelpibliothek Schöneberg (Theodor-Heuss-Bibliothek)

Jugend Museum

Evangelischer Kirchenkreis Schöneberg

Evangelische Kirchengemeinde Alt-Schöneberg

forum akazie 3

 

 

ARCHIV: ORGANOVINO 2014

im folgenden der Einladungs-Text für ORGANOVINO 2014:

 

Liebe Klang-Offene, Klang-Suchende, Klang-Liebende:

die Orgel der Apostel-Paulus-Kirche wird 50 Jahre alt.

ORGANOVINO will das feiern – zusammen mit Ihnen!

Wir laden zu zwölf Konzerten ein, in denen die Orgel eine wichtige Rolle spielt – und die doch keine gewöhnlichen Orgelkonzerte sind. Im Zeitraum der Offenen Sommerkirche, immer freitags um 21 Uhr. Zur Musik kann man ein Glas Wein genießen, eben: Organo&Vino.

Im Programm steht Traditionelles steht neben Experimentellem, instrumental Solistisches neben vokalen Ensembles, Populäres neben Ambitioniertem. Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch verschiedenster musikalischer Stile und Sprachen, zu dem wir Sie herzlich einladen.

50 Jahre Walcker-Orgel? eine Annäherung!

In Vorfreude auf einen sinnlichen, spannenden und spielerischen ORGANOVINO-Sommer,

Sebastian Brendel, Frank Schreiber, Thomas Noll (Kirchenmusik in Schöneberg-Mitte)

 

zum download: Flyer und Plakat von ORGANOVINO und Offene Sommerkirche

Appetit-Häppchen zur Offenen Sommerkirche: Der Rote Faden

ORGANOVINO 2014 in der Offenen Sommerkirche bei facebook